Aktuelles, Aktionen, Veranstaltungen, Tipps

Entschleunigungstipps während hektischer Zeiten

Finde Deinen eigenen Atemrhythmus, Heimkommensritual…

Wenn Du auch zu denjenigen gehörst, die von Termin zu Termin hetzen um ihr Tagespensum zu bewältigen und besonders vor Weihnachten noch schnell alle Geschenke einkaufen und alle Einkäufe erledigen… Dabei bleibt man selbst oft auf der Strecke…hier findet Ihr ein paar Entschleunigungstipps, um wieder zu Euch zu finden, euren eigenen Atemrhythmus, Eure Mitte wieder spürt und dabei immer entspannter und ruhiger werdet!

Deinen eigenen Atemrhythmus finden:

Du kannst die Übung im Liegen oder im Stehen machen, wie es Dir lieber ist. Wenn Du dabei stehst am besten barfuss und ganz bewusst den Kontakt zum Boden spüren. Schau, dass das Gewischt regelmäßig aufgeteilt ist. Geh vorher noch ein paar Schritte und spüre jeden Schritt ganz bewusst! Atme 5 x tief in den Bauch und 5 x tief in die Brust – lege 1 Hand auf den Bauch und die andere auf die Brust um noch bewusster in den Bereich zu atmen und spüre wie Du dabei ruhiger wirst, Dein Herzschlag wird ruhiger. Stelle Dir vor wie Du mit jedem Atemzug Ballast abladest. Atme nun wieder 5 x tief ein halte kurz die Luft an und atme dann ganz langsam wieder aus bis alle Luft entweicht ist, wieder kurz inne halten und dann erst wieder vollständig einatmen.

Heimkommensritual:

Wenn Du nach der Arbeit nach Hause kommst tu Dir etwas Gutes. Mach  Dir z. B. Deinen Lieblingstee und mach es Dir gemütlich, lass die Seele baumel, lies ein paar Seiten in Deinem Lieblingsbuch, hör Deine Lieblingsmusik, gönne Dir ein Vollbad mit Deinem Lieblingsduft… O.a. Übungen passen auch gut dazu.

Ätherische Öle zum Entspannen:

Hier eine kleine Auswahl an ätherischen Ölen, die Euch dabei helfen abzuschalten, zu entspannen und auch wieder Kraft zu tanken:

  • Bergamotte: es erinnert mich an Sonne und Meer, es ist ein Lichtbringer Öl, das die Stimmung hebt sowie Krämpfe und Ängst löst.
  • Vanille: wirkt herrlich entspannend, es soll auch beim Abnehmen helfen, wenn man daran schnuppert, es hat einen angenehm wärmenden Duft
  • Rose: ist ein Allround Genie, das bei Angstzustände, Depressionen und Verspannungen hilft, bringt uns Lebensfreude
  • Melisse: neben seiner entspannenden Wirkung hilft es auch bei Schlaftstörungen
  • Lavendel: der Tausendsassa wirkt generell ausgleichend und hilft ebenso bei Schlafstörungen (kann als einer der ganz wenigen Öle pur aufgetragen werden)

 

Mein Lieblingsrezept für hektische Tage:

Sie hilft mir meine Seele baumeln zu lassen und um wieder bei mir anzukommen:

2 Tr. Bergamotte, 2 Tropfen Benzoe, je 1 Tr. Rose, Lavendel, Sandelholz u. Vetiver in die Duftlampe geben den angenehmen, entspannenden Duft tief einatmen und zur Ruhe kommen. Ihr könnt diese wohltuende Duftmischung auch in ein kleines Sprühfläschchen (50 ml) geben mit Wasser auffüllen und um Euch herum versprühen.

Gerne stelle ich dir aus Deinen Lieblingsölen einen Spray zusammen, den Du mitnehmen kannst und tagsüber, wenn Du das Bedürfnis nach einer kleinen Auszeit hast, den Raum oder Dich damit besprühen, oder eine ätherische Ölmischung für die Duftlampe, für die Badewanne…

(nähere Infos zu ätherischen Ölen findest Du hier:)

Wenn Du Hilfe beim Entspannen brauchst, würde ich mich freuen, wenn ich Du Dich bei mir meldest, gemeinsam finden wir die für Dich passende Entspannungsmöglichkeit…;-))