Kokosöl der duftende Tausendsassa…

Da Kokosöl leicht verdaulich ist, wird es gerne in der Küche zum Backen und Braten verwendet. Daneben soll es Ablagerungen an den Blutgefäßwänden verhindern und den Cholesterinspiegel positiv beeinflussen. Regelmäßig angewendet, schwankt der Blutzuckerspiegel nicht so stark, was auch entzündliche Prozesse im Körper unterbindet (z.B. Arteriosklorose, hoher Blutdruck, Entstehung von Krebs…) bzw. bleibt der Insulinspiegel niedrig. Da es aus seltenen…

Mehr darüber